tag_error <txp:poe_bbclone/> ->  : Assigning the return value of new by reference is deprecated  on line 151
Stones: In bed with..

Stones: In bed with..

In bed with..

..Peter Scholl-Latour! Ich sollte aufhören, seine Bücher vor dem Schlafengehen zu lesen. Letzte Nacht träumte ich, ich wäre wieder in der Schule, er mein Französischlehrer und es gäbe ein Diktat. Und ich hatte nie französich, ich habe kein Wort verstanden! Was für ein Albtraum..

13. Februar 2007, 15:15 von Andreas Jahn

Kommentare

  1. Wahrscheinlich hätte auch niemand anderes etwas verstanden: Ich wüsste gern, was das Gehirn in solchen Situationen als französisch konstruiert.

    Henny    13. Februar 2007, 19:27    #
  2. Das Übliche eben: biennmerdefrommage etc..

    Andreas    14. Februar 2007, 11:38    #
  3. Des simples conneries, donc! :D

    Henny    14. Februar 2007, 12:05    #
  4. Verurteile nicht mein Unterbewußtsein, ich bin für meine Träume nicht verantwortlich.

    Andreas    14. Februar 2007, 14:22    #
  5. Mach ich doch gar nicht. Aber stell dir mal vor, was dein Gehirn als französische Sprache produzieren würde, wenn du in deiner Jugend französische Pornos geschaut hättest!

    Henny    14. Februar 2007, 17:05    #
  6. ühlala..
    Hast du? Was erzählen die denn so?

    Andreas    14. Februar 2007, 17:19    #
  7. Keine Ahnung. Aber ich brauch die auch nicht, hab französisch in der Schule gelernt. :)

    Henny    14. Februar 2007, 22:14    #
  8. Und du bist nicht neugierig? Vielleicht können wir uns ja gemeinsam weiterbilden..? hüstel..

    Andreas    15. Februar 2007, 09:30    #
  9. Ist etwa schon Frühling? Was habt ihr denn alle nur?

    e-sven    15. Februar 2007, 09:57    #
  10. @Andreas: Brauchst du nen Übersetzer oder was?

    @e-sven: Apropos Frühling – Wie war dein Date gestern? ;)

    Henny    15. Februar 2007, 10:49    #
  11. Französische Pornos sind toll, weil man das alberne Pornogelaber nicht versteht und durch sinnfreie sowie sinnliche, exotische Lautkombinationen ersetzt. Wenn man französisch spricht, gibt es keinen Grund mehr, die zu schauen.
    @ e-sven, na bei dir stimmt doch auch was nicht…ich meine 9:57 wach sein steht dir nicht….

    Matthi    15. Februar 2007, 10:50    #
  12. @matthi: Wieso? Er war halt noch nicht im Bett.

    Henny    15. Februar 2007, 16:01    #
  13. @Andreas: Hier wär dann jemand mit dem du Pornos schauen kannst. Potenziell jedenfalls. :D

    Henny    15. Februar 2007, 16:22    #
  14. Äh, ja danke auch. Mir gings natürlich nur um die linguistischen Feinheiten und Unterschiede, die bei Karambolage auf ARTE so sicher nicht geklärt werden.

    Andreas    15. Februar 2007, 16:56    #
  15. Ja, dann kann dir e-sven natürlich auch nicht weiterhelfen. Aber wir, du weißt schon wer alles, wollten uns ja sowieso mal treffen, wegen diesem streng geheimen dings. Bei der Gelegenheit könnte ich für euch ja ein paar Kult-Pornos übersetzen… so nach 7 Bieren oder so.

    Henny    15. Februar 2007, 17:38    #
  16. Also wenn ich dabei bin dann bitte nicht. Porno kann ich mir im Moment nur mit einer ganz bestimmten Frau vorstellen.

    e-sven    15. Februar 2007, 17:48    #
  17. Gib ihr doch eine Chance.. Jedenfalls ist es momentan eher schwierig, ab Sonntag Abend ließe sich wieder was veranstalten.

    Andreas    15. Februar 2007, 18:20    #
  18. Wieso? Hast du deinen Fernseher noch nicht angeschlossen?

    Henny    16. Februar 2007, 00:30    #
  19. Ich bin bis So in Jb 8ob

    Andreas    16. Februar 2007, 08:40    #
  20. Mein Beileid!

    Henny    16. Februar 2007, 11:46    #
  21. Kontaktpflege im weiteren Sinne. jaja, die Familie.. seufz

    Andreas    16. Februar 2007, 12:32    #
  22. @e-sven: Also im Gegensatz zu dir können wir uns tatsächlich vorstellen Pornos zu gucken…

    Henny    16. Februar 2007, 13:02    #
  23. Und wenn wir vorher noch Döner essen, kann es auch nicht zu Kurzschlußhandlungen kommen.

    Andreas    16. Februar 2007, 16:12    #
  24. Mal ganz ehrlich?
    Wie soll den Porno gucken mit zwei verschieden geschlechtlichen Menschen ablaufen? Ich stelle mir das so vor: Mann sitzt da und weiß nicht wo hin mit seiner Erektion, weil sie ja daneben sitzt und sie erzählt die ganze Zeit wie unrealistisch, eklig und Frauenverachtend das ist. Danach kann Er dann Monatelang keine Pornos mehr kieken, wegen der Traumatisierung…

    Matthi    19. Februar 2007, 10:15    #
  25. Entweder verläßt eine/r entnervt den Raum oder man fällt übereinander her, ganz einfach.

    Andreas    19. Februar 2007, 12:01    #
  26. Den Raum verlassen widerspricht aber dem Ziel gemeinsam zu gucken. Und übereinander herzufallen widerspricht Kommentar 23!
    ein einziger Widerspruch, das geht nicht…

    Matthi    19. Februar 2007, 13:44    #
  27. Wie immer, Frauen komplizieren alles unnötig.
    Ich entsinne mich da an eine Begebenheit bei der Bundeswehr: in der Mittagspause suchte ich jemanden und schaute in diversen ‘Stuben’ nach demjenigen. In einer von ihnen fand ich ca. 15 Mann vor, die sich gemeinschaftlich einen, so schien es mir damals, Gynäkologenlehrfim ansahen. Das ging völlig problemlos, aber sobald eine Frau mit dabei ist wirds zu einem Ding der Unmöglichkeit.

    Andreas    19. Februar 2007, 14:44    #
  28. Okay! Dann bleib ich eben zu Hause. Iss ja nich mein Problem, wenn ihr die Dialoge nicht versteht! ;)

    Henny    19. Februar 2007, 16:35    #
  29. ist niemandes problem, wie bereits bemerkt :o)

    Matthi    19. Februar 2007, 19:10    #
  30. Es ging ja auch um die Frau an sich und nicht um Dich im Speziellen, da mag das ja anders sein..

    Andreas    19. Februar 2007, 19:26    #

Textile-Hilfe